Thanksgiving: Ein Festtag für NFL-Fans!

Thanksgiving ist eines der größten Familienfeste in den USA und Kanada. Obwohl es ein nationaler Feiertag ist, wird dieser alljährlich erst einige Tage vorher förmlich vom Präsidenten der Vereinigten Staaten proklamiert. Er wird immer am vierten Donnerstag im November gefeiert. Da meist viele Familienmitglieder über mehrere Staaten hinweg leben, herrscht auf den Flughäfen und Straßen des Landes mehr Verkehr als zu allen anderen Jahreszeiten. Thanksgiving ist ein Familienfest, bei dem die gemeinsame Zeit im Vordergrund steht. Das Highlight des Tages ist aber vor allem der Truthahn und die traditionellen NFL-Spiele, die genauso zu Thanksgiving gehören wie Santa Claus zu Weihnachten.

thanksgiving.jpg

Thanksgiving in der NFL

Was wäre Thanksgiving ohne Football? Genau, langweilig! Seit 1920 gibt es die NFL und seit 1920 wird an Thanksgiving Football gespielt. Um an dieser langen Tradition festzuhalten, spielen die Teams häufig in ihren Throwback-Trikots, die an frühere Zeiten erinnern (throwback = Rückblick). Seit 1989 vergeben die TV-Sender CBS und FOX den „Turkey Leg Award“ für den MVP des Thanksgiving-Spiels. Ein Tom Brady, der diese Trophäe im Jahre 2012 gewann, verputzte den „Turkey Leg Award“ noch am Spielfeldrand vor laufenden Kameras. Für Spaß ist also immer gesorgt!

Die meisten Duelle an Thanksgiving gab es übrigens zwischen den Green Bay Packers und den Detroit Lions. 21 Mal trafen beide Franchises am Feiertag aufeinander und konnten ihre Rivalität vor den Zuschauern im ganzen Land austragen. Das letzte Duell fand 2013 statt, die Packers gewannen damals deutlich mit 40:10. In der Liste der häufigsten Thanksgiving-Partien steht an zweiter Stelle schon wieder Detroit. 16 Mal kam es zum Duell der Detroit Lions und den Chicago Bears.

„Give back on Thanksgiving“

Nicht nur die Familien wollen mit ihren Angehörigen das Erntedankfest feiern, sondern auch bedürftige Menschen, die keine Familie mehr haben oder es sich nicht leisten können einen dicken Truthahn auf den Tisch zu stellen. Hier kommen die NFL-Stars ins Spiel. Sie verteilen an den Tagen vor Thanksgiving Essen an bedürftige Menschen oder besuchen Kinder in Krankenhäusern, um ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Die NFL zeigt sich also von ihrer sozialen Seite.

Ein ganz besonderer Spieler ist J.J. Watt von den Houston Texans. Nicht nur auf dem Platz, sondern vor allem auch abseits. Seine Verletzung hält ihm zwar momentan vom Football spielen ab, jedoch nicht davon, eine Gute Tat zu leisten. Er bedankte sich an Thanksgiving bei Feuerwehr und Polizei, in dem er ihnen einfach mal das Mittagessen spendierte.

As athletes, we often get the headlines and big crowds, but just like the men & women of our military, y’all are the ones who truly deserve the credit, appreciation & admiration. I know it’s not much, but please enjoy lunch on me today. Thank you for all that you do!“ – J.J. Watt

Stephen Tulloch von den Detroit Lions gründete schon im Jahr 2009 die „Stephen Tulloch Foundation“ um benachteiligte Jugendliche zu unterstützen. Viele weitere Spieler engagieren sich an Thanksgiving und geben etwas zurück.

I’m not just a football player. I love giving back to people, those who are less fortunate.“ – Stephen Tulloch

In Deutschland wird Erntedank in einer abgewandelten Form gefeiert und genießt nicht den ganz großen Stellenwert im Kalender. Doch auch bei uns wird Thanksgiving immer beliebter. Zwar nicht mit Truthähnen und einem freien Tag, sondern mit American Football. An diesem Donnerstag geht es heiß her: Um 18:30 Uhr treten die Vikings in Detroit an, um 22:30 Uhr zeigt ProSieben MAXX das Spiel der Redskins bei den Cowboys und auch um 02:30 Uhr ist man bei ranNFL live dabei, wenn die Pittsburgh Steelers bei den Indianapolis Colts antreten. Wir freuen uns also auf spannende Spiele, viele Touchdowns und leckeres Essen.

Max

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s